Donnerstag, 25. November 2021  

Magdeburger Wasserballer am Wochenende in Zwickau gefordert

Eigentlich erwartete die Magdeburger Wasserballherren in der 2. Wasserball Liga der Landesgruppe Ost (2. Liga Ost) am Wochenende ein Doppelspieltag in Sachsen.
Auf dem Programm standen Spiele beim SV Zwickau von 1904 und beim SVV Plauen. Doch Corona nimmt schon wieder starken Einfluss auf den Spielbetrieb. Aktuell findet zwar die Partie am Samstag beim SV Zwickau statt, das Match am Sonntag in Plauen ist jedoch wegen steigender Infektionszahlen bereits abgesagt. Die Männer der Wasserball Union Magdeburg (WU Magdeburg) lassen sich von Corona nicht ablenken und bereiten sich akribisch auf die anstehende Partie in Sachsen vor. Im Ligabetrieb haben die Westsachsen bisher zwei Spiele bestritten und diese mit 6:13 in Chemnitz verloren bzw. 15:12 beim SV Halle gewinnen. Mit 2:2 Punkten liegen sie damit in der Tabelle gleichauf mit den Magdeburgern. Personell muss die WU Magdeburg weiter auf die erkrankten Willi Block und Michelle Börner verzichten. Auch Sebastian Lindner und der gegen Potsdam stark haltende Torwart Marc Böer fallen für die Partie aus.
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren und Unterstützern:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4