Donnerstag, 24. Februar 2022  

WU Magdeburg startet wieder durch; Am Wochenende Auswärtspartien in Leipzig und Erfurt

Nach der vierwöchigen Ferienpause steigen die Magdeburger Wasserball Herren am Wochenende mit zwei Auswärtspartien wieder in den Spielbetrieb der 2. Wasserball Liga Ost ein.
Am Samstag, 26.02.2022, treten sie um 15.30 Uhr bei der SC DHfK Leipzig an. „Die Messestädter waren sehr oft ein schwere Gegner für uns“, blickt Magdeburgs Teammanager und Centerverteidiger Tom Hagendorf voraus, „bisher hatten wir immer Begegnungen auf Augenhöhe und das erwarten wir auch an diesem Wochenende.“

Tags darauf geht es um 13.00 Uhr zum Erfurter SSC. Der Staffelneuling scheint es in seiner ersten Saison schwer zu haben. In bisher neun Spielen haben sie nur ein Unentschieden gegen den SV Halle auf ihrer Habenseite.

„Vier Wochen Pause sind nicht immer förderlich“, schätzt Hagendorf die aktuelle Situation bei der WU Magdeburg ein, „auch bei uns haben Coronaerkrankungen und entsprechende Quarantänen ihre Spuren hinterlassen. Von daher fehlten uns im Training immer wieder Spieler um Kondition zu tanken und besondere taktische Spielzüge teamgerecht zu trainieren. Trotzdem gehen wir optimistisch ins Wochenende und wollen Zählbares aus der Fremde mitnehmen. Dazu sind wir personell gut aufgestellt. Es gibt aktuell keine gravierenden Ausfälle.“

  1. Wasserball Liga, Landesgruppe Ost
Statistische Angaben der 2. Liga Ost (Tabelle, Ansetzungen, Torschützen, Live-Ticker etc.) sind unter dem folgenden Link abrufbar:

https://www.dsv.de/wasserball/wettkampf/ergebnisse-tabellen/
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren und Unterstützern: