Sonntag, 22. Mai 2022  

13. Saisonsieg und viel Einsatzzeiten für den Nachwuchs; WUM gewinnt gegen Leipzig mit 12:8 (4:1, 4:2, 2:4, 2:1)

Die Magdeburger Wasserballer der WUM (Wasserball Union Magdeburg) haben in der 2. Wasserball Liga der Landesgruppe Ost (2. WL Ost) durch ein 12:8 (4:1, 4:2, 2:4, 2:1) gegen den SC DHfK Leipzig ihren 13. Saisonsieg eingefahren.
Eigentlich sollte das Spiel ausfallen, da in der 2. WL Ost keine Schiedsrichter zur Verfügung standen. In Absprache mit den Ligaverantwortlichen einigten sich beide Teams jedoch, das Spiel trotzdem durchzuführen; zu groß sind die bisherigen Corona bedingten Spielausfälle. Die Magdeburger stellten beide Schiedsrichter. Das Spiel begann nach dem Geschmack der 60 Zuschauer. Nach den ersten acht Minuten brachten drei Treffer von Wilhelm Block und ein Tor von Vincent Winkler eine 4:1 Führung für die Elbestädter. Die konzentrierte Spielweise bescherte den Magdeburgern auch im zweiten Viertel viel Sicherheit und zur Halbzeit eine 8:3 Führung. Alle glaubten jetzt an einen Kantersieg der WUM. Die Elbestädter setzten mit Wiederanpfiff verstärkt auf ihren Nachwuchs. So spielte z. B. der erst 17-jährige Niels Martin Götzel für den „Hexer“ Detlef Klotzsch im WUM Tor. Und er machte seine Sache gut, zeichnete sich wiederholt durch schnelle Reflexe aus. Die Gäste aus der Messestadt hielten aber gut dagegen und kamen Treffer für Treffer an die Magdeburger heran. Folgerichtig gewannen sie den dritten Abschnitt mit 2:4. Damit ging es mit einem 10:7 für die WUM in die letzten acht Minuten. Hier wurde es nun eine offene Begegnung. Leipzig setzte alles auf eine Karte und versuchte, mit einem schnellen Spiel zu Treffern zu kommen. Das Spiel wurde zerfahren. Erst ein Treffer von Michell Börner zum 11:8 vor Minuten vor dem Ende entspannte die Situation für die Magdeburger. Am Ende brachte ein sicher verwandelter 5m Strafwurf durch Lukas Schulle einen 12:8 Sieg für die Elbestädter. Nach dem Match resümierte Kapitän Vincent Winkler: „Das war heute nicht unser bestes Spiel. Aber am Ende zählt der Sieg. Zudem gab es viel Einsatzzeiten für unsere Nachwuchsspieler, in denen sich insbesondere der 17-jährige Florian Rüscher mit einem Treffer und der gleichaltrige Niels Martin Götzel mit guten Paraden auszeichnen konnten.“

Im nächsten Ligamatch trifft die WUM am Samstag, 11.06.2022, 18.00 Uhr, in einem Heimspiel auf den Erfurter SSC.

  1. Wasserball Liga, Landesgruppe Ost
Statistische Angaben der 2. Liga Ost (Tabelle, Ansetzungen, Torschützen, Live-Ticker etc.) sind unter dem folgenden Link abrufbar:

https://www.dsv.de/wasserball/wettkampf/ergebnisse-tabellen/

Hinweis:

Hellas Hildesheim hat mitgeteilt, dass sie sich ab sofort aus personellen Gründen aus dem Spielbetrieb der 2. Wasserball Liga der Landesgruppe Ost zurückziehen. Über die Auswirkungen berät die LGO in Kürze.

Team der WU Magdeburg

Nr

Spieler

Tore insg.

1

Detlef

Klotzsch

 
2

Tom

Hagendorf

1

3

Michell

Börner

1

4

Paul-Quentin

Kehrer

 
5

Jan

Naveau

 
6

Florian

Rüscher

1

7

Wilhelm

Block

4

8

Lukas

Schulle

3

9

Jörn

Gertner

 
10

Sebastian

Lindner

 
11

Justus

Behns

 
12

Vincent

Winkler

2

13

Niels Martin

Götzel

 
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren und Unterstützern: