Donnerstag, 23. Juni 2022  

WUM empfängt den Tabellenführer SVV Plauen zum voraussichtlich letzten Saisonheimspiel; Nachholmatch gegen die Vogtländer kurzfristig für Sonntag angesetzt

Am Samstag, 25.06.2022, empfangen die Magdeburger Wasserballer um 18.00 Uhr den designierten Staffelsieger der Landesgruppe Ost, Schwimmverein Vogtland Plauen e. V. (SVV Plauen), zum voraussichtlich letzten Heimspiel in dieser Saison.
Wegen coronabedingter Ausfälle steht eigentlich noch ein Heimspiel gegen den SC Chemnitz (Ausfall am 04.12.2021) an. Doch wegen des Termindrucks (Chemnitz hat erst 15 der 24 angesetzten Spiele bestritten) ist es fraglich, ob die Partie noch zur Austragung kommt. Doch Samstag geht es nun erstmal in Magdeburg gegen Plauen. Die ziehen in der 2. Wasserball Liga Ost einsam ihre Kreise, haben nach 19 absolvierten Spielen makellose 38 Punkte auf dem Konto und sind damit klarer Match-Favorit. Die WUM Herren dagegen liegen nach 23 Spielen auf Platz vier (14 Siege, 1 Unentschieden und 8 Niederlagen). Die Elbestädter sind am letzten Wochenende aufgrund von argen personellen Problemen beim Final4 des Ostdeutschen Wasserballs mit zwei Niederlagen etwas unter die Räder gekommen. Dabei verloren sie das Spiel um Platz 3 gegen die Sachsen mit 7:16. Es bleibt zu hoffen, dass sich die personelle Situation im WUM Kader bis zum Samstag bessert. Denn beide Teams haben kurzfristig vereinbart, dass das im November 2021 ausgefallene Match in Plauen am Sonntag, 26.06.2022 nachgeholt wird. Zum Saisonabschluss spendiert der Verein seinem fachkundigen Publikum als kleines Dankeschön für die Unterstützung Freibier!
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren und Unterstützern: